Sachverständiger für Brand- und Explosionsursachenermittlung - Sachverständiger für vorbeugenden Brandschutz

Informationen

Internationale Kontakte

Seit vielen Jahren unterhält Frank D. Stolt viele Kontakte zu Polizei und Feuerwehren im Ausland. Im Ergebnis dieser vielen Kontakte konnten viele Erfahrungen und praktischen Vorgehensweisen bei Brandermittlungen in diesen Ländern in die Arbeit von Frank D. Stolt einfließen.
Auf der anderen Seite sind diese vielen Kontakte auch ein Zeichen der Wertschätzung des Wissen und der Kenntnisse im Bereich der Brandursachenermittlung von Frank D. Stolt. Er unterhält enge Kontakte nach UK, USA, Kanada, Österreich, Serbien, Kroatien; Polen, Tschechien und in anderen Staaten.

  Besuch mit einer offiziellen Delegation beim „Zentrum für Polizeiliche Grund-ausbildung“ in Sremska Kamenica in Serbien

Ab Herbst 2007 findet in der Republik Serbien im Zentrum für Polizeiliche Grundsausbildung in Sremska Kamenica (ein Vorort von Novi Sad) und in den Polizeidienststellen in ganz Serbien die polizeiliche Grundausbildung nach einem neuen Ausbildungsprogramm statt.
 
  Aufenthalt an der Hochschule der Feuerwehr Polens (SGSP) in Warschau.

Die Haupthochschule für Feuerwehrdienst (SGSP - Szkoła Główna Służby Pożarniczej) ist die einzige im Inland und eine der wenigen auf der Welt staatliche Hochschule, die Offiziere der Feuerwehr sowie Spezialisten mit den höchsten Berufsqualifikationen auf dem Gebiet der Brandsicherheit und Zivilsicherheit ausbildet. Die SGSP ist eine staatliche technische Hochschule des Ministeriums für Inneres und Admini-stration mit allen akademischen Rechten sowie eine Organisationseinheit der Staatlichen Feuerwehr (PSP).
 
  Aufenthalt am polizeilichen „Bildungszentrum Traiskirchen“ der SIAK (Sicher-heitsakademie)

Das Bildungszentrum Traiskirchen wurde in den Jahren 1999/2000 errichtet, von den Bediensteten der ehemaligen Gendarmeriezentralschule Mödling im Jahr 2002 in Betrieb genommen und nimmt als eine dem BM.I nachgeordnete Dienstbehörde für alle weiteren neun Bildungszentren im Bundesgebiet die dienstrechtlichen Aufgaben für ca. 250 Bedienstete wahr.
 
  Besuchsreise zu Feuerwehren in Serbien. Dazu gehörte auch der Besuch kleinerer Abteilungen der Berufsfeuerwehr im ländlichen Bereich.

Publikationen


Weiterbildungsmodell für "Helfer der Brandursachenermittlung" bei der Freiwilligen Feuerwehr. In diesem Buch werden Möglichkeiten und Grenzen einer Einbeziehung der Freiwilligen Fe [mehr lesen]

978-3-639-10575-9